Ridesafari

3 Tage zu Pferd durch den Nationalpark Thy

Foto: VisitThy

3-tägige Reitsafari

Erleben Sie Dänemarks schönste und wildeste Natur zu Pferd – und zwar ohne daran denken zu müssen, wie Sie den Weg finden, wie Sie Ihr Gepäck transportieren, wo Sie schlafen und was Sie essen können.

Geritten werden gut trainierte Islandpferde, die alle stabil tölten. Birger Eskildsen führt die Reiter und erzählt unterwegs über den Charakter des  Nationalparks Thy und die besonderen Naturerlebnisse, die er zu bieten hat.

Im Lauf der drei Tage lernen Sie einige der kulinarischen Spezialitäten kennen, für die Thy bekannt ist.

Sie kosten die regionalen Produkte – vom geräucherten Hirsch bis zum Spezialbier vom Thisted Bryghus.

Tourenbeschreibung

1.     Tag. Ankunft um 14.00 Uhr in der Stutteri Korreborg bei Svankjær. Birger Eskildsen ist Ihr Führer auf einer ca. vier Stunden langen Tour durch den Dünenschutzwald Hvidbjerg Plantage und nach Lyngby – einem kleinen Dorf mitten in der unter Schutz stehenden Dünenlandschaft. Von dort geht es auf dem Nordre Redningsvej, mit Aussicht auf das Meer, weiter zum Lærkely Sheltercamp. Dort wird abgesattelt und die Pferde kommen auf die Weide. Dann werden Sie mit einer kleinen Erfrischung unter dem Thema Nationalpark Thy willkommen geheißen. Das Feuer wird entzündet und in der Grillhütte bereiten Gäste und Wirt gemeinsam die warme Mahlzeit mit Zutaten aus der Umgebung zu. Es gibt auch Nachtisch und Kaffee. Die Gäste schlafen in Shelters bei der Grillhütte oder im Heu in der nahen Scheune (gute Matratzen sind vorhanden, Schlafsack bitte mitbringen). Modernes Bad und Toilette sehen zur Verfügung.

2.      Tag. Nach einem kräftigen Frühstück wird gesattelt und auf der Rideruten Thy weiter durch die Dünenschutzwälder Stenbjerg und Tvorup zu einem Shelterplatz geritten, wo Mittagspause gehalten wird. Es gibt Sandwichs nach Wahl. Anschließend geht es weiter durch die Nystrup Klitplantage zum Vandet sø, einem der saubersten Süßwasserseen Dänemarks. Das Reitabenteuer dieses Tages endet auf dem Tvillinggaard Thy in Vang. Das Wirtspaar serviert einen Begrüßungsschluck in der Orangerie, wenn die Pferde im Stall oder auf der Weide sind. Die Teilnehmer werden in der Ferienwohnung untergebracht (Doppelzimmer). Nach einer kurzen Ruhepause serviert das Wirtspaar ein delikates Abendessen mit Fleisch vom Grill in der Orangerie. Es gibt auch Dessert.

3.     Tag. Nach dem Frühstücksbüfett in der Orangerie wird gesattelt und die Gruppe reitet auf der Rideruten Thy nach Lærkely, zur Mittagspause – für Pferd und Reiter. Anschließend geht es weiter zum Ausgangspunkt der Tour, Stutteri Korreborg, wo die Safari im Nationalpark Thy um ca. 16.00 Uhr mit einer Erfrischung im Pavillon endet.

Bitte beachten: Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr.

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Tour für geübte Reiter. An den drei Tagen werden ca. 80 km geritten.

Die Ritte sind 2020 für folgende Daten geplant: 15.-17. Mai, 9.-11. Juni, 17.-19. Juni, 7.-9. August, 17.-19. August, 11.-13. September und 18.-20. September.

Für Gruppen von 6-8 Pers. Können andere Zeitpunkte vereinbart werden.

Für die Ritte sind jeweils mindestens 6 Anmeldungen erforderlich.

Geritten werden Stutteri Korreborgs Islandpferde (mit Töltgarantie).

Preis: 4.300,- DKK /all inclusive.

Der Preise umfasst Führer, Übernachtung, Verpflegung und Gepäcktransport von Ort zu Ort. Für alle Mahlzeiten sind die Getränke mit enthalten (Wein/Bier zum Abendessen, Erfrischungsgetränke/Saft/Wasser und Kaffee/Tee zu den übrigen Mahlzeiten).

Anmeldung spätestens drei Wochen vor dem Datum der gewünschten Tour.

Buchung und weitere Informationen: Annette Skou, Tel. +45 5182 0134