VisitThy

Agger Kirche

Eine kleine Dorfkirche beim Fischerdorf Agger in Thy.

Im Mittelalter beherbergte die Pfarrei 6 Städte und eine Kirche, die heute mehrere Kilometer draußen in der Nordsee liegt.

Die nächste Kirche befand sich ungefähr dort, wo sich heute die Küste befindet, und wurde 1832 aus dem Meer geholt.

1838 wurde die heutige Kirche nach Plänen des Architekten C. F. Hansen geweiht. Die Kirche von Agger ist damit die dritte der Gemeinde.

Agger Kirche enthält viele Möbel aus den ehemaligen Kirchen

Das Taufbecken aus Granit stammt um 1200. Altaraufsatz und Kruzifix um 1500. Taufbecken aus dem Jahr 1575 und die Kanzel aus ca. 1500. 1600.

Die Leuchter auf dem Altar sind von 1625. Die Kirchenglocke von 1720. Das Kirchenschiff von 1841.

Die Bemalung des Altarbildes von 1880 und der Orgel von 1977 gehören zum historischen Beitrag der heutigen Kirche.

 

Die beiden Friedhöfe zeichnen sich durch die enge Verbindung der Bevölkerung zum Meer aus

Vor allem die Grabstätte von 13 Fischern, die im November 1893 im selben Novembersturm verunglückten.

Das Denkmal "Die Welle" des Bildhauers Erik Heide, errichtet auf dem hundertjährigen Jubiläum der Folie.