VisitThy

Bøgsted Rende - Orientierungspunkt

Hoch über der Vegetation bei Bøgsted Rende in Thy befindet sich die beeindruckende Orientierungspunkt - eine rot gestrichene Seepunkt aus Eisen und Holz in Form einer Sanduhr.

Die Seemarke wurde 1884-85 als Orientierungspunkt für die Schiffe errichtet. Alle Seemarken entlang der Küste sind unterschiedlich, so dass man die Position des Schiffes anhand der Karte bestimmen kann.

11 der insgesamt 23 Leuchtfeuer entlang der Westküste Jütlands sind heute geschützt und regieren als große Skulpturen in der Landschaft.

Das Bøsted Rende befindet sich in Ihrem Nationalpark und ist Teil der Tvorup Klitplantage. Der Name bedeutet »Die Baustelle in Renden«. Hier befand sich im 17. und 18. Jahrhundert eine Wassermühle am Bach, die ins Meer mündet. Die bräunlich-rote Farbe des Wassers ist auf Ocker zurückzuführen.

Bøgsted Rende ist der Ort an deiner Küste, an dem die Plantage am weitesten in Richtung Meer reicht. Die ältesten Bäume wurden Ende des 19. Jahrhunderts gepflanzt. Das Bøgsted Rende ist ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie.