VisitThy

Hurup Kirche

Die Stadtkirche in Hurup Thy wurde in den 1100er Jahren erbaut, aber seitdem durch Umbauten und Erweiterungen stark verändert.

Ursprünglich war die Hurup-Kirche ohne Turm und Gänge.

In der Kirche fällt unter anderem das in vier Bilder unterteilte Altarbild auf, für das Sven Havsteen-Mikkelsen verantwortlich zeichnet. Das Altarbild wurde 1981 eingefügt. An der Wand im Orgelraum ist heute das alte Altarbild aus der Zeit um 1850 zu sehen.

Das romanische Taufbecken der Kirche ist wahrscheinlich so alt wie die Kirche selbst.


Der Runenstein auf dem Friedhof vor der Vorhalle

Der Runenstein tauchte auf, als der Deich durchbrochen wurde, um Platz für eine neue Kapelle zu schaffen. Die Inschrift kann (vielleicht) wie folgt interpretiert werden: "Thormod, ein wohlhabender" Junge", erweckte diese Erinnerung nach N.N. sein Vater (oder Bruder)."