VisitThy

Käte Lassens Haus

Die Deutsche Käte Lassen kam als 25-jährige frischgebackene Künstlerin aus ihrer Heimat Flensburg, wo sie 1905 lebte, nach Stenbjerg in Thy.

Käte Lassen war von der Gegend so begeistert, dass sie immer wieder zurückkehrte.

Sie war vor allem eine großartige Interpretin der Menschen, ihres Lebens und ihrer Emotionen.

Das Haus, in dem sie im Sommer in Stenbjerg lebte, heißt heute Käte Lassens Haus. Das Haus ist im Besitz der Öffentlichkeit und das Nebengebäude ist für die Ausstellung eingerichtet.

Sehen Sie hier die Geschichte der Künstler, die in Stenbjerg geblieben sind und sich von Mensch und Natur für ihre Kunst inspirieren ließen. Dazu gehören Jens Søndergaard, Marie und P.S. Krøyer.

Der Bunker bei Käte Lassens Hus diente als Lagerstation für die deutsche Batterie in Hanstholm.

Die Ausstellung im Käte Lassens Hus ist von Ostern bis zu den Herbstferien tagsüber geöffnet.